Navigation

Claudia Brehmer

Einheitlichkeitswahrung und Stringenz

Name Claudia Brehmer
Position Einheitlichkeitsbeauftragte für den ministerialen Innen- und Außenauftritt
Geburtsdatum 18. März 1982
Ort Buschhütten
Religion römisch-katholisch
Familienstand ledig (noch)
Kinder keine
Beruflicher Werdegang 1991 – 1997: Katholische Realschule in Gelsenkirchen, Fachoberschulreife 1997

1997 – 2000: Ausbildung zur Grünanlagengestalterin in Venlo

2001 – 2002: Weiterbildung zur Unterwassergrünanlagenarchitektin

2002 - 2007: Verschiedene Einstellungen

2007: Berufung in das Designministerium
Schwerpunkte der Arbeit im Ministerium Die akkurate Spaltung von Haaren und die Lösung von Problemen der einheitlichen Erscheinung, sowie die penible Überwachung der Einhaltung von Einheitlichkeit innerhalb des Ministeriums und seiner Präsentation nach außen. In nicht seltenen Fällen die Kreation und Distribution von Strafzetteln bei Verstößen gegen den visuellen Gesamtauftritt
Besondere Errungenschaften (bezogen auf das Arbeitsfeld) Seit 2004: Die Entwicklung eines einheitlichen Systems zur peniblen Kontrolle von Personalentwicklungen und Gestaltungsausuferungen (Auszeichnung: “Adlerauge”)
Hobbies / Vereinsmitgliedschaften Mitglied des Vereins zur Planung und Realisierung von Unterwasserlandschaften

zweite Vorsitzende im Verein zur Förderung der Strickkultur und des Maschenzählens

Weintrauben trocknen

Erbsen zählen
Kontakt Sollten Sie Fragen zu oder Anregungen für dieses Ressort haben, so nutzen Sie bitte unser Kontaktformular
Seite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen
Impressum | Herausgeber: Designministerium | © Designministerium 2007 Offizieller Adler des Designministeriums